header left      header right
topleftconer.gif toprightconer.gif

Autoren

Ekkehard von Braunmühl

geboren 1940. Studium der Psychologie, fachjournalistische Tätigkeit für Rundfunk und verschiedene Zeitschriften, Mitbegründer des Wiesbadener Kinderhauses, arbeitete als Berater und in der Supervision beim Schweizer Sorgentelefon für Kinder, Vorstandsmitglied beim Kinderschutzbund Wiesbaden. Seminare für Manager und andere Berufsgruppen unter anderem zu Konfliktbewältigungsstrategien. Seit vielen Jahren Arbeit in der EIternberatung und als freier Sachbuchautor. Veröffentlichungen u. a.: »Zeit für Kinder«, »Zur Vernunft kommen«. Er ist Vater von zwei erwachsenen Töchtern, Großvater eines Enkelkindes, willfähriger Lebenspartner von Annette Böhm (»will dauernd hinfahren«) und lebt in Wiesbaden.

Antipädagogik, Musterkind, Zeit für Kinder

Hans Göpfert

Seit vielen Jahren setzt sich Dr. Hans Göpfert mit freiheitsfeindlichen Bedrohungen, die von Kirche und Religion ausgehen, auseinander. Als Pädagoge versteht er sich dabei vor allem als Anwalt junger Menschen, die religiösen Vereinnahmungsversuchen ausgesetzt sind.

Statt religiöser Erziehung: Welterklärung ohne Gott

Daniel Greenberg

Daniel Greenberg wurde 1934 geboren und wuchs in Philadelphia und New York City auf. Er promovierte in Theoretischer Physik und lehrte diese.

Er und seine Frau Hanna sind zwei der Gründer der Sudbury Valley School und haben drei erwachsene Kinder, die die Sudbury Valley School bis zum Schulabschluss besuchten.

Er hat viel über die Philosophie und den Alltag der Sudbury Valley School geschrieben. Seine Bücher wurden ins Chinesische, Dänische, Deutsche, Hebräische, Japanische, Niederländische und Spanische übersetzt.

Ein klarer Blick, Die Sudbury Valley School

Lini Lindmayer

Lini Lindmayer, geb. 1984, ist freischaffende Autorin und Mutter zweier Kinder. Beide Kinder kamen zu Hause zur Welt und sind von Geburt an windelfrei aufgewachsen. Während ihrer Schwangerschaft wurde ihr die Möglichkeit der natürlichen Säuglingspflege, dem windelfreien Aufwachsen von Babys bewusst. Seitdem beschäftigt sie sich intensiv mit dieser Thematik, hält Seminare und Vorträge zu den Themen Windelfreiheit und Leben als Familie. Sie begleitet Eltern und ihre Babys bzw. Kleinkinder auf ihrem Weg zu einem liebe- und respektvollem Miteinander.

Windelfrei? So geht's!

Jerry Mintz

Jerry Mintz ist seit über dreißig Jahren eine maßgebliche Stimme in der Alternativschulbewegung. Er hat siebzehn Jahre lang als Lehrer und Schulleiter an öffentlichen Schulen und privaten Alternativschulen gearbeitet. Er hat 1989 die AERO (Alternative Education Resource Organization) gegründet, die er heute noch leitet. Er ist geschäftsführender Herausgeber der Zeitschrift "The Education Revolution".

Keine Hausaufgaben und den ganzen Tag Pause

Klaus H. Sindern

Klaus H. Sindern, Jahrgang 1943, studierte Werbewirtschaft in Berlin und Germanistik in Bochum. Er arbeitete zunächst als Werbeleiter und Produktmanager in München (Allgäuer Alpenmilch AG) und Bielefeld (Oetker), danach mehr als dreißig Jahre als Lehrer und Seminarausbilder in Bielefeld. Neben zahlreichen Beiträgen zu pädagogischen und didaktischen Themen (u.a. in NEUE SAMMLUNG) veröffentlichte der Autor zwei Kinderbücher. Er lebt in Hövelhof und Köln. Mit Freunden leitet er als Programmdirektor das Amalthea-Theater in Paderborn. Aktuell schreibt Klaus H. Sindern seinen ersten Roman.

Tamagotchi Schule

Bertrand Stern

Seine Wirkung als freischaffender Philosoph versteht der Autor so, daß er einerseits frei schafft, also ungebunden denkt; daß er andererseits Freiheit schaffen will. Bie unzähligen Vorträgen, Seminaren, Podien, Rundfunk- und TV-Sendungen im In- und Ausland und in vielen Publikationen unterzieht er seit Jahrzehnten ganz unterschiedliche Aspekte unserer gesellschaftlichen Realitäten einer kritischen Analyse. Stets geht es ihm hierbei um die Selbstbestimmtheit und die Würde der Person: In eben der radikalen und energievollen Lebendigkeit des kreativen Menschen erblickt er die Chance, aus den freiheitsfeindlichen, entwürdigenden und zumeist widersinnigen zivilisatorischen Ideologien auszubrechen

Sehr verehrte Frau Bundesministerin für das deutsche Schulwesen..., Schluß mit Schule!

Alan Thomas

Dr. Alan Thomas ist Gastdozent am Institut für Bildungsforschung der Universität London. Vorher lehrte und forschte er an der Northern Territory University in Darwin, Australien. Er ist Mitglied der British Psychological Society.

Bildung zu Hause

vorschaubild

Schluß mit Schule!

das Menschenrecht, sich frei zu bilden

erschienen im tologo verlag

von: Bertrand Stern

Wenn im allgemeinen von Schule gesprochen wird, so zumeist, um ihre Mißerfolge zu beklagen und um Verbesserungen zu fordern. Damit bleibt verheimlicht, daß die Institution Schule an sich das Problem ist, dem selbst mit mehr Mitteln nicht beizukommen ist: Noch so gut gemeinte Maßnahmen würden lediglich in eine jener vielen Reformen münden, die das System vielmehr erhalten und erneuern.

marker Details Preis: 16,90 EUR
vorschaubild

Antipädagogik

Studien zur Abschaffung der Erziehung

erschienen im tologo verlag

von: Ekkehard von Braunmühl

Als das Buch „Antipädagogik“ erschien, löste es gleichermaßen Entrüstung und Begeisterung aus. Ekkehard von Braunmühl hatte pädagogisches Denken, die Erziehung der Kinder nach vorgegebenen Zielen und erzieherischen Ehrgeiz als Ursache für den allgegenwärtigen Erziehungskrieg zwischen Erwachsenen und Kindern entlarvt.

marker Details Preis: 19,90 EUR
bottomleftconer.gif bottomrightconer.gif