header left      header right
topleftconer.gif toprightconer.gif

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Direktverkauf an Privatpersonen

1. Geltungsbereich

Kunden im Sinne dieser AGB sind Privatpersonen (Letztabnehmer gemäß Buchpreisbindungsgesetz). Die Ausführungen von Aufträgen, Lieferungen und sonstigen Leistungen des Verlages erfolgen ausschließlich nach Maßgabe der folgenden Allgemeinen Liefer- und Zahlungsbedingungen, welche der Kunde durch die Erteilung des Auftrages oder die Entgegennahme der Lieferung anerkennt. Abweichende Bedingungen bedürfen der schriftlichen Bestätigung durch den Verlag.

2. Vertragsabschluß

Die Präsentation unserer Waren stellt kein bindendes Angebot unsererseits dar. Erst durch Anklicken des Buttons "Bestellung" geben Sie ein bindendes Angebot, das wir erst im Zeitpunkt der Warenauslieferung annehmen. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung bewirkt noch keinen Vertragsabschluß.

3. Widerrufsrecht

Kunden können die Ware ohne Angabe von Gründen innerhalb von zwei Wochen nach Zugang zurücksenden. Statt einer Rücksendung kann der Vertrag auch schriftlich widerrufen werden. Verschuldet der Kunde allerdings die Verschlechterung, den Untergang der Ware oder ist er aus sonstigen Gründen dafür verantwortlich, dass die Ware nicht zurückgesandt werden kann, so hat er die Wertminderung bzw. den Wert der erhaltenen Waren zu ersetzen. Darüber hinaus hat der Kunde die Kosten der Rücksendung zu tragen, sofern die Bestellung einen Betrag von 40,00 € nicht übersteigt. Dies gilt allerdings dann nicht, wenn die gelieferte Ware nicht der bestellten entspricht.
Der Widerruf ist zu richten an: tologo verlag, Aurelienstr. 15, 04177 Leipzig.

4. Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum. Geraten Sie mit der Zahlung länger als 14 Tage in Verzug, haben wir das Recht, vom Vertrag zurückzutreten und die Ware zurückzufordern.

5. Lieferbedingungen

Der Verlag bemüht sich Bestellungen umgehend zu versenden. Ein Recht auf Einhaltung eines bestimmten Liefertermins besteht nicht. Der Verlag behält sich Lieferung gegen Vorkasse vor. Der Verlag ist zu Teillieferungen berechtigt.
Der Verlag liefert innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferungen ausserhalb von Deutschland erfolgen über die Deutsche Post AG. Die Kosten dafür werden je nach Lieferland bei der Bestellung ermittelt und dem Kunden mitgeteilt.

6. Preise

Es gelten die auf der Website verzeichneten Preise in Euro zum Zeitpunkt der Bestellung. Bei Büchern gilt der ermäßigte Mehrwertsteuersatz von derzeit 7 %, bei anderen Artikeln der volle Mehrwertsteuersatz von derzeit 19 %.

7. Zahlungsbedingungen

Der Kunde kann zwischen folgenden Zahlungsarten wählen:
per Vorauskasse durch Überweisung
per Bankeinzug
per Banküberweisung nach Rechnungsstellung.

Alle Rechnungen sind sofort nach Erhalt und ohne Abzug zur Zahlung fällig. Zahlungen sind innerhalb einer Stundungsfrist von 14 Tagen ab Rechnungsdatum auf das in der jeweiligen Rechnung bezeichnete Geschäftskonto des tologo verlags zu leisten. Für jedes nach Ablauf dieser Zahlungsfrist erforderliche Mahnschreiben wird eine pauschale vertragliche Mahngebühr in Höhe von 5,00 € erhoben. Der Verlag ist berechtigt vom Vertrag zurückzutreten, wenn der Kunde mit der Zahlung in Verzug kommt.

Alle Zahlungen sind nur an den Verlag zu richten. Bei Zahlungseingängen ohne Angabe der Kundennummer gehen daraus resultierende verspätete Gutschriften oder Falschbuchungen zu Lasten des Kunden.

8. Datenschutz

Die bei Aufnahme oder im späteren Verlauf der Geschäftsbeziehungen vom Kunden angegebenen personenbezogenen Daten werden vom Verlag zur Erfüllung unserer Geschäftszwecke unter Beachtung der Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) verarbeitet, insbesondere gespeichert.
Der Kunde hat jederzeit das Recht auf Löschung bzw. Berichtigung seiner persönlichen Daten. Die persönlichen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.
Wunsch auf Löschung oder Änderung persönlicher Daten seitens des Kundens werden dem Verlag schriftlich mitgeteilt.

9. Schlussbestimmungen

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist der Sitz des tologo verlages. Auf den Kaufvertrag findet ausschliesslich deutsches Recht Anwendung.
Sollte eine oder mehrere Klauseln dieser Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein, so soll hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt sein.

Stand 29.07.2005
Änderungen vorbehalten

vorschaubild

Die Schule

Ein Frevel an der Jugend

erschienen im tologo verlag

von: Walther Borgius

Dr. Walther Borgius' Buch gliedert sich in zwei Hauptteile. Im ersten Teil beschreibt er die Geschichte der Schule und macht darin ihre Funktion als Herrschaftsmittel des Staates deutlich. Im zweiten Teil geht er auf "Grundsätzliches" der Schule ein.

marker Details Preis: 14,90 EUR
vorschaubild

Statt religiöser Erziehung

Welterklärung ohne Gott

erschienen im tologo verlag

von: Dr. Hans Göpfert

„Welterklärung ohne Gott“ ist der Leitfaden einer vernunftorientierten Alternative. Soll diese überzeugend sein, darf sie sich nicht auf ein kommentarloses „Ich glaube nicht“ beschränken. Glaubenserziehung bedeutet ja eine jahrelange Einwirkung durch eine umfassende Lehre. Auch für die Alternative „Welt ohne Gott“ muss Raum geschaffen werden, um sie genau entfalten und klar begründen zu können.

marker Details Preis: 12,90 EUR
vorschaubild

Tamagotchi Schule

Warum Schule nicht gelingen kann

erschienen im tologo verlag

von: Klaus H. Sindern

"Sollte ich jemals wieder unterrichten, dann in keiner deutschen Schule." Wer 'Tamagotchi Schule' gelesen hat, wird verstehen, dass dieses vor fast dreißig Jahren gegebene Versprechen aktueller denn je ist. (Lea Fleischmann, Autorin des Buches 'Dies ist nicht mein Land')

marker Details Preis: 12,90 EUR
vorschaubild

Bildung zu Hause

Eine sinnvolle Alternative

erschienen im tologo verlag

von: Alan Thomas

Dieses neue Buch ist das Ergebnis einer Untersuchung, die Alan Thomas durchführte, um Einblicke in die Aspekte des Lehrens und Lernens zu Hause zu erlangen. Engl. Originaltitel: Educating Children at Home

marker Details Preis: 18,90 EUR
vorschaubild

Schluß mit Schule!

das Menschenrecht, sich frei zu bilden

erschienen im tologo verlag

von: Bertrand Stern

Wenn im allgemeinen von Schule gesprochen wird, so zumeist, um ihre Mißerfolge zu beklagen und um Verbesserungen zu fordern. Damit bleibt verheimlicht, daß die Institution Schule an sich das Problem ist, dem selbst mit mehr Mitteln nicht beizukommen ist: Noch so gut gemeinte Maßnahmen würden lediglich in eine jener vielen Reformen münden, die das System vielmehr erhalten und erneuern.

marker Details Preis: 16,90 EUR
bottomleftconer.gif bottomrightconer.gif